Leichtbaustuhl | leichtgewicht

  • 3_2
  • 12
  • 4.22
  • Bild 058_b
  • 06_topo5_pulp5_turntable955.1

leichtgewicht –  Ziel dieses Projekts  ist es herauszufinden wie man Optimierungsmethoden nutzen kann, um ein Alltagsprodukt z.B. einen Stuhl leichter zu gestalten. Die Form wurde mit Hilfe der Topologieoptimierung von Altair Hyperworks entwickelt. Um realistische Belastungen zu ermitteln wurde ein virtuelles Menschenmodell des Instituts für Materialwissenschaften der Fachhochschule Frankfurt am Main auf die Sitzfläche gesetzt. Das Ergebnis der Optimierung wurde als Modell gedruckt, mit Hilfe von Faltstrukturen aus Papier umfaltet und somit angenähert. Die Interpretation des komplexen Ergebnisses durch Modellbau stellt eine gute Möglichkeit dar eine vereinfachte Form zu finden. Der hier ausgestellte Papp-Prototyp wiegt 1500 g und trägt ca. 75 kg. Das Projekt ist noch nicht abgeschlossen ein potentielles Endprodukt aus naturfaserverstärktem Epoxidharz könnte ca. 1000 g wiegen.